HNO-Praxis Dr. Harenberg / Dr. Schreier

Stimmbandoperationen (Mikrolaryngoskopie)

Stimmbandoperationen (Mikrolaryngoskopie)

Die Mikrolaryngoskopie (MLS) ist eine diagnostische und/oder interventionelle Untersuchung des Rachen und Kehlkopf.

Anwendung findet die MLS bei der Therapie von Raumforderungen im Kehlkopfbereich wie Stimmlippenknötchen,-polypen und Ödemen, stimmverbessernden Eingriffen oder auch bösartigen Tumoren. In Abhängigkeit von der krankhaften Veränderung kann nach operativer Sanierung eine zusätzliche logopädische Stimmtherapie sinnvoll sein.

Durch den geöffneten Mund wird ein spezielles starres Rohre bis vor den Kehlkopf geschoben und dann unter mikroskopischer Sichtkontrolle das krankhafte Gewebe aus dem Kehlkopf entfernt.
Der Eingriff erfolgt unter Vollnarkose. Postoperativ bleiben unsere Patienten zur Beobachtung eine Nacht in der Klinik.